Heißer Ligaauftakt in Neckarsulm

Heißer Ligaauftakt in Neckarsulm

Beim ersten Ligawettkampf der neuen Saison überzeugen die Ravensburger Triathleten mit ihren Leistungen. In der neu regionalisierten Liga mit überarbeitetem Ligakonzept gingen die Ravensburger mit drei Mannschaften an den Start. Zu bewältigen galt es 700m im Neckarsulmer Schwimmbad, 20km auf dem Rad in den Weinbergen und abschließend 5km auf der anspruchsvollen Laufstrecke. Gestartet wurde nach dem Jagdstartprinzip, im 15s-Abstand. Als Erstes gingen die Athleten der Landesliga an den Start. Sebastian Hermann und Niklas Martin konnten hier sensationelle Einzelplatzierungen mit den Plätzen 2 und 5 abliefern. In einem stark besetzten Feld komplettierten Henrik Maier (29) und Niklas Müller (31) die Teamleistung, was für die Herren den 2. Platz in der Teamwertung bedeutete. Lediglich dem Tri-Team Reutlingen/Pfullingen mussten sie sich geschlagen geben.
Die Herren der früheren Seniorgenliga, heute Masters-Liga Süd feierten ebenfalls einen erfolgreichen Ligaeinstand. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften sich die Herren über die Strecken und erreichten mit guten Einzelleistungen von Bernhard Bühler (5), Tino Hedrich (13), Ulrich Schneider-Struben (15) und Urs Messikommer (20) den 4. Platz in der Teamwertung.
Die Damen des Radklamotte-Teams konnten aufgrund eines kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfalls nur zu dritt antreten. In einem leistungsstarken Feld überzeugte Anne Reischmann mit einem 3. Platz in der Einzelwertung. Leonie Kapitel und Alessa Reiner erreichten als 20. und 24. das Ziel. Für die drei Damen bedeutet dies ein vierter Platz in der Teamwertung, mit dem sie an die Leistungen der beiden letzten Jahre anknüpfen können. Der Grundstein für eine erfolgreiche Saison konnte somit gelegt werden.
Neben den drei Ligateams waren ebenfalls zahlreiche Athleten der TriKids in Neckarsulm im Rahmen des RACEPEDIA-Cups am Start. Aaron Blankenhorn legte als Jüngster des Teams die Messlatte besonders hoch und erreichte bei den Schülern B den 3. Platz. Bei den Schülerinnen A landete Heidy Lutz auf Platz 17. In der gut besetzten Jugend B überzeugte Carla Blankenhorn bereits zum zweiten Mal in der Saison mit einer Top-10-Platzierung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Wasser konnte sie ihre Stärke auf dem Rad ausnutzen und sich den 9. Platz sichern. Bei der männlichen Jugend B zeigten Lukas Berthele und Luis Lehnertz großes Durchhaltevermögen und erreichten auf den Plätzen 13 und 20 das Ziel. Vera Nickel überzeugte in der Altersklasse der Jugend A mit einem 8. Platz. Hierbei zeigte sie bei allen drei Disziplinen eine solide Leistung, besonders beim Laufen machten ihr die anspruchsvolle Strecke und die Hitze wenig aus. Mathis Struben startete beim Jedermann-Triathlon und belegte den 33. Gesamtrang und den 1. Platz in der Altersklasse.
Zusammenfassend lässt sich der Wettkampftag in Neckarsulm als äußerst erfolgreich beschreiben. Unterm Strich zählen die Athleten des DAV Ravensburg 10 Platzierungen in der Top 10, darunter 4 Podestplätze.